Freitag, 17. Juli 2015

Pop up Karte OHNE Pop up thinlits

Für eine liebe Nachbarin war eine Karte zum Abitur angesagt!
Und da hab ich mich einfach mal an eine Pop up Karte gewagt. 
Erstes Problem: Ich habe gar  keine Thinlits Form dazu.

Ein bisschen tricky, aber es funktioniert auch anders!




Da ich Kreisthinlits für die Big Shot habe, ging das tatsächlich auch ohne Pop up Form - dazu muss man nur von beiden Seiten  den Kreis ankurbeln, vorsichtig bis zu den 2 vorgefalzten Knicklinien !


Dann lassen wir mal die Bilder sprechen, da sieht man dann, wo gefalzt und wo gestanzt wurde.

Vorderseite!
Die Karte ist in Pflaumenblau gehalten, Safrangelb und das neue schöne Designerpapier "Boheme".
Die "Little Letters" sind auch mit der BIG Shot ausgestanzt .


Für alle, die jetzt doch lieber ne vernünftige Bastelanleitungen wünschen:
Es lebe das Internet!
Ich habe ein einfaches und kurzes Video von der lieben DAWN gefunden, schaut mal vorbei, ist auf Englisch aber wie gesagt. es ist ein VIDEO. Bewegte Bilder gehen ja immer ;-)
Zieht man an der rechten Kartenseite, dann flippt der Kreis um und die bestempelte Rückseite wird sichtbar!
Der Spruch ist noch aus dem Set "Supersüß", das gibt es nun leider nicht mehr :-(


Aufgeklappt sieht es dann so aus! 
Da flippt der Kreis dann  nach innen.


 Und da noch vom Designerpapier , dem Pflaumenblau und Safrangelb was übrig geblieben ist, hab ich noch eine kleine Aufklappkarte für meinen Kartenvorrat zu Hause gebastelt, man soll ja nix verkommen lassen und Vorrat kann man NIE genug haben. Irgendwie braucht man immer mal schnell ne kleine Karte! Und wer will da schon auf die Geschäfte in der Stadt angewiesen sein!
WIR machen uns die Kärtchen selber, nicht wahr!



In diesem Sinne,
bleibt kreativ und habt Spaß,

bis bald!

Sandra 

Keine Kommentare:

Kommentar posten